Lageplan (Baufelder)

Über uns

unsere Aufgabe

Wir wollen als Bürgergruppe ULP – Urbanes Leben am Papierbach den Prozess des Projektes vollständig begleiten!

 

 

Wir werden die Fachexpertise um die Wahrnehmungen und Ideen der Bevölkerung zum Projekt „Am Papierbach“ ergänzen.

 

 

Wir erweitern den Horizont / das Verständnis auf allen Ebenen des Projektes um zu einem möglichst großen gemeinsamen Nenner zu gelangen.

 

 

 

Zu jeder Zeit im Prozess involviert! Zu jeder Zeit bereit der Bevölkerung Auskunft zu geben!

 

 

Das öffentlich zugängliche Wissen, gesammelt der Bürgerschaft zur Verfügung stellen !

  • Die Meinung der sich beteiligenden Bürger,
  • die Wahrnehmungen der sich beteiligenden Bürger,
  • die Erfahrungen sich beteiligenden der Bürger

den unterschiedlichen Organen des Prozesses zur Verfügung stellen !

 
 

2014 April

 

Die damalige Stadtbaumeisterin, Frau Annegret Michler, sammelt 10 Personen um sich und initiiert den Beginn der heutigen Bürgergruppe „Urbanes Leben am Papierbach“ (kurz ULP). Sie lädt zu einem Bürgerbeirat, bestehend aus 10 Personen ein. Der Bürgerbeirat wurde mit Beginn der Planungen für das Teilraumgutachten ins Leben gerufen. Er besteht aus Vertretern unterschiedlicher Bereiche der Bürgerschaft. Die Moderation übernimmt die externe Beraterin, Frau Helga von Winter (Personal- und Organisationsberatung, Landsberg am Lech). Nach dem ersten Treffen in der Stadtverwaltung, am 4. April 2014, hat sich die Gruppe den Namen „Planungsgruppe – Urbanes Leben am Papierbach“ gegeben.

Die Funktion der Planungsgruppe ist es innerhalb eines gesteckten Rahmen die Möglichkeiten und Chancen der Katharinenvorstadt zu diskutieren und die Erkenntnisse mit den Fachplaneres zu erörtern.

Die Gestaltung der Aktionstage wurden größtenteils von der Planungsgruppe konzeptionell erarbeitet. An dem Aktionstagen selber fungieren die Bürgerbeiräte der Planungsgruppe „Urbanes Leben am Papierbach“ als wichtige Vermittler zwischen Politik, Verwaltung, Fachplanern und Bürgern. (Quelle: Kompendium Teilraumgutachten, Seite 37, Arbeitsstand 10. September 2014)

 

Am 25. April 2014 finden die Aktionstage auf dem Gelände der „alten Pflugfabrik“ statt. Herr Pöttinger selbst ist anwesend und ist sehr erfreut über das große Interesse und das vielseitige und wertige Mitwirken der Bürgerschaft an den ersten Überlegungen zu einer Überplanung des Areals auf beiden Seiten der Bahnlinie.

 

Am 10. September 2014 ist ein erster Entwurf eines Teilraumgutachten fertiggestellt. Die aus Bürgern und Fachplanern bestehende Gruppe hat gute Vorarbeit geleistet.

 

2015

 

Am 24. Februar 2015 trifft sich zum ersten Mal die Lenkungsgruppe ULP. Bestehend aus Vertretern der Bürgergruppe ULP, Vertretern der Eigentümergesellschaft, Vertretern einer jeden Fraktion aus dem Stadtrat Landsberg am Lech, Vertretern der Stadtverwaltung, Vertretern der Regierung von Oberbayern, Vertretern des Gestaltungsbeirates der Stadt Landsberg am Lech und Vertretern des Planungsbüro zur Verkehrsplanung in unser Stadt. Im Laufe der insgesamt 12 Treffen der Lenkungsgruppe ULP kommen noch Vertreter des Büro „Morpho-Logic“, einige Rechtsbeistände und weitere Fachplaner hinzu.

 

Am 27. April 2015 wurde im Rahmen eines Treffens der Bürgergruppe ULP der Verein „Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech“ gegründet.

 

Am 7. Juni 2015 verschickt die Bürgergruppe ULP das Schreiben „Empfehlung Kulturraum und Kulturquartier ULP an die Mitglieder der Lenkungsgruppe ULP.

 

Vom 11. bis 21. Juni 2015 veranstaltet die Bürgergruppe ULP eine Ausstellung zu den ersten Ergebnissen des Wettbewerbes der Städteplaner. Im Rahmen dieser Ausstellung findet ebenfalls eine intensive Zusammenarbeit mit einem zufällig ausgesuchten Kreis von Bürgern im Rahmen einer organisierten und durch den Prof. Hilmar Sturm begleiteten Bürgerwerkstatt statt. Die Ausstellung findet im neuen Sitzungssaal im Historischen Rathaus am Hauptplatz in Landsberg am Lech statt. Die Teilnehmer der Bürgerwerkstatt werden durch das Areal der „alten Pflugfabrik“ geführt und erleben eine intensive Bürgerwerkstatt im historischen Saal des Historischen Rathauses am Hauptplatz der Stadt Landsberg am Lech.

 

Am 29. Juni 2015 gab es ein erstes Treffen der Kulturschaffenden mit der Bürgergruppe ULP.

 

Am 7. Juli 2015 stellt die Bürgergruppe ULP im Rahmen des Lenkungsgruppentreffen die konzeptionelle Idee zum heutigen Lechsteg vor.

 

Am 21. September 2015 wurde die Gründung eines Vereines „Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech“ nochmals in kleiner Runde per mehrheitlicher Abstimmung bestätigt.

 

Am 1. Dezember 2015 werden im Rahmen einer Informationsveranstaltung für Bürger im Historischen Rathaus die beiden Broschüre mit den Ergebnissen aus der Bürgerwerkstatt und der Fragebogen-Aktion zur Ausstellung im Juni 2015 veröffentlicht.

 

2016

 

Am 13. Juni 2016 werden die Auslobungsunterlagen zum Ersten der vielen Realisierungswettbewerbe an die Teilnehmer versandt.

 

Am 17. und 18. September 2016 veranstaltet die Bürgergruppe ULP Informationstage im neuen Sitzungssaal im Historischen Rathaus am Hauptplatz in Landsberg am Lech.

 

2017

 

Im Februar 2017 wird der städtebauliche Vertrag unterschrieben.

 

Am 26. April 2017 ergeht der Satzungsbeschluß, 19 Monate nach dem Aufstellungsbeschluß.

 

Am 11. Mai 2017 wird die Lenkungsgruppe ULP aufgelöst.

 

Die Bürgergruppe ULP hält die Kommunikations-Kanäle für die betroffene Bürgerschaft weiterhin offen.

schwarz-bernd

Mitglied (aktiv)

Schwarz Bernd

Sprecher der Bürgergruppe ULP

 

2. Vorstand der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech

2212_fh

Mitglied (aktiv)

Frank Thomas-Andreas

1. Vorstand der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech

passbild_ulp_peter

Mitglied (aktiv)

Saro Peter

1. Rechnungsprüfer der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech

ulrike-goemmer

Mitglied (aktiv)

Gömmer Ulrike

2. Rechnungsprüfer der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech

Mitglied (aktiv)

Lipp Florian

Mitarbeit Homepage

Gründungsmitglied der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech

platzhalter-foto-mann

Mitglied (aktiv)

Proft Ferdinand

Entwicklung Konzept

platzhalter-foto-mann

Mitglied (aktiv)

Maximilian Frank

Webdesign

Unterstützung Ausstellung / Verteilen der Plakate

platzhalter-foto-mann

Mitglied (ruhend)

Eberhardt Pia

Gründungsmitglied der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech

platzhalter-foto-mann

Mitglied (ruhend)

Schaller Ursula

platzhalter-foto-mann

Mitglied (ruhend)

Hartmut Grießinger

ehemaliger Stadtbaumeister der Stadt Landsberg am Lech

platzhalter-foto-mann

Mitglied (ruhend)

Alter Wolfgang

platzhalter-foto-mann

Mitglied (ruhend)

Schulz Holger

Fachexpertise Umwelt/Verkehr

platzhalter-foto-mann

Mitglied (beendet)

Sebastian Frank

Unterstützung Ausstellung / Verteilen von Plakaten 

platzhalter-foto-mann

Mitglied (beendet)

Michael Vivell

EZH Innenstadt

platzhalter-foto-mann

Mitglied (beendet)

Tobias Frage

ehemals „AG Innenstadt“

platzhalter-foto-mann

Mitglied (ruhend)

Wolfgang Hauck

Gruppe der kulturschaffenden Bürger

Gründungsmitglied der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech

platzhalter-foto-mann

Mitglied (beendet)

Edmund Epple

EZH Innenstadt

Gruppe der kulturschaffenden Bürger

Mitglieder der ersten Stunde

Status zur ersten Veranstaltung am 4. April 2014

„Einführung in die Thematik“

 

Der Bürgerbeirat / Die Planungsgruppe – Urbanes Leben am Papierbach

 

Pia Eberhardt, Mitglied Jugendbeirat im Jahr 2014
Edmund Epple, EZH Innenstadt
Tobias Frage, Bürger
Thomas-Andreas Frank, Bürger
Ulrike Gömmer, Landratsamt
Hartmut Grießinger, ehemaliger Stadtbaumeister
Florian Lipp, Bürger
Annegret Michler, Stadtbaumeistern im Jahr 2014
Peter Saro, Bürger
Bernd Schwarz, Bürger
Michael Vivell, EZH Innenstadt

 

Moderation:
Helga von Winter
Personal- und Organisationsberatung

 
logo_llamtl 
 
 140805_logo_cmyk_ek
 
 
27. Juli 2017
Powered by Simple Calendar

(Termine im Kalender noch nicht vollständig !)

 

Die Mitglieder der Bürgergruppe ULP haben seit dem Start am 4. April 2014 und bis zur Auflösung der Lenkungsgruppe ULP am 11. Mai 2017 mehrere 1000 Stunden ehrenamtliche Arbeit in das Projekt eingebracht.

 

In den 26 Monaten aktiver Mitarbeit sind 50% der ursprünglichen Gruppe dem Verfahren über den gesamten Zeitraum treu geblieben.

Möchten Sie unserer Termine in Ihren Kalender als Abonnement einfügen?

iCal-Format: https://calendar.google.com/calendar/ical/buergerbeteiligunglandsberg%40gmail.com/public/basic.ics

Oder lieber unsere Terminübersicht in Ihrem Browser ansehen?

Link: https://calendar.google.com/calendar/embed?src=buergerbeteiligunglandsberg%40gmail.com&ctz=Europe/Berlin

Kontaktieren Sie uns gerne!

  • Schreiben Sie uns eine Email !
  • Folgen Sie uns auf den unterschiedlichen sozialen Netzwerken !


Email an uns

unser Netzwerk

folgen Sie uns auf den unterschiedlichen sozialen Netzwerken !

Pressespiegel der Bürgergruppe ULP

  • All
  • Gruppe intern
  • Kreisbote Landsberg am Lech
  • Landsberger Tagblatt
  • Presse - Spiegel (gesamt)